ENTWICKLUNG

VERMARKTUNG

WERBUNG

ÜBER UNS

AKTUELLES

...seit über 10 Jahren.

Falsche Online-Bewertungen: Erste Agenturen bekommen hohe Strafen

Fake-Bewertungen: Erstmals wurden Agenturen für falsche Bewertungen abgestraft

Während es für viele Agenturen und Dienstleister im Marketing seit Jahren eine routinierte Praktik ist, gefälschte Bewertungen online zu setzen, kam es nun in den USA erstmals zu mehreren Verurteilungen. Laut einem Bericht der New York Times war das gewerbsmäßige Anbieten von gefälschten Bewertungen auf Onlineportalen der Grund.

Gegen negative Bewertungen im Internet kämpfen viele Marketingfirmen auf fragwürdige Weise an: Da werden oft einfach viele positive Bewertungen gegen geschrieben. Dass diese Praxis jedoch keineswegs richtig und nicht nachhaltig erfolgreich ist, sollte jedem Marketer selbst bekannt sein – dass es allerdings hier auch Urteile gab ist relativ neu. So geschehen in den USA, wie die New York Times berichtet.

Erste Urteile: Fake-Bewertungen im Internet durch Agenturen

Die Generalstaatsanwaltschaft New York hat nun einen sehr weit reichenden Schlag gegen diese Praktiken durchgeführt: Anbieter gefälschter Bewertungen auf Onlineportalen wurden zur Kasse gebeten – insgesamt 350.000 US-Dollar Strafe sollen die überprüften 19 Anbieter für gewerbsmäßiges Anbieten gefälschter Bewertungen im Internet bezahlen und diese Praktiken unverzüglich beenden.

_website-mit-rami-picJahrelange Ermittlungen hätten dies ergeben, so im Bericht weiter. Unter anderem wurde beispielsweise verdeckt als Inhaber eines Lebensmittelgeschäfts angefragt, welches unter vielen negativen Online-Bewertungen leide und daher Unterstützung benötigt. Die Anbieter bezogen ihre Bewertungen demnach aus osteuropäischen Ländern sowie Bangladesch und den Phillipinen, um die Online-Reputation ihrer Klientel zu verbessern und einen positiven Eindruck zu vermitteln.

Von Marketing bis Straftat – Rami Media informiert

Eine sehr viel dreistere Praktik als das Beschönigen der Bewertungen durch Hinzufügen positiver┬á Empfehlungen ist das Schlechtreden der Mitbewerber: „Unwahre negative Bewertungen die dazu dienen, den Mitbewerbern zu schaden sind bereits seit Langem ein Fall für das Gericht“ sagt Badouch von der Stuttgarter Medienagentur Rami Media.

„Insbesondere im Handwerk, Branchen wie Gebäudereinigung oder bei Umzugsfirmen herrscht teils ein enorm großer Konkurrenzkampf, wo plötzlich bei Unternehmen massenweise negative Bewertungen auftauchen und je nach Umfang sogar zum Shitstorm ausarten“ heißt es weiter. Hier gebe es sehr viele Mittel, den Verursacher ausfindig zu machen und zur Rechenschaft zu ziehen – mit teils sehr hohen Strafen bis hin zu Schadensersatzklagen. „Das zeigt, dass die Strafverfolgung gefälschter Bewertungen legitim ist“ sagt ein Sprecher des Online-Bewertungsportals Yelp sinngemäß der New York Times.

_mehr-kunden-mehr-auftraegeWas sprechen Kunden über Sie?
Ihre Kunden sprechen über Sie – auch, wenn Sie keine eigene Website haben. Gerne beraten wir Sie individuell, analysieren Ihre Online-Reputation & entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen adäquaten Plan zur Optimierung Ihrer Kundenzufriedenheit, Stärkung der Präsenz & Verbesserung Ihrer Reputation.
┬╗ Kontaktieren Sie uns.

Weitere Tipps, Infos & News aus der Welt des Online-Marketing finden Sie in unserem Blog oder in den Bereichen Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Webdesign/Webgestaltung, Existenzgründung sowie auf unserer Website unter www.Rami-Media.de – lesen Sie mit und profitieren Sie aus über 10 Jahren Praxis-Wissen. Folgen Sie uns auch auf Facebook und bleiben Sie informiert: http://fb.rami-media.de