ENTWICKLUNG

VERMARKTUNG

WERBUNG

ÜBER UNS

AKTUELLES

...seit über 10 Jahren.

‚Google Place Search‘ startet & entfacht neuen Kampf um Keywords

Place Search: Neue Hürden in der Suchmaschinenoptimierung

Der Suchmaschinengigant Google hat vor einigen Tagen die neue „Place Search“ aktiviert. Diese hat große Auswirkungen auf die Darstellung der Suchergebnisse, wie sie bisher war. Dadurch wird für Betreiber von Websites erheblich schwieriger, durch Suchmaschinenoptimierung auf die ersten Plätze zu gelangen.

Suchmaschinenoptimierung: Neue Suchfunktion bei Google

Am folgenden Beispiel für einen Tierarzt in Berlin sieht man die neue Struktur der Google Places Suchfunktion und deren Aufbau:

Was ist neu bei der Suchfunktion Place Search von Google?
Während die Maps-Karte direkt unter dem Suchfeld war, ist sie ab sofort rechts in der Adwords-Spalte. Was ziemlich nachteilhaft für Adwords-Kunden ist: Beim Scrollen nach unten wird die Maps-Karte mitgescrollt, dh. einige Adwords-Anzeigen dadurch verdeckt (!). Rami Media geht davon aus, dass dies allerdings in naher Zukunft wieder korrigiert wird, da dies für die Adwords-Kunden und dadurch auch für Google selbst Nachteile mit sich bringt.

Google MAPS wird zunehmend wichtiger

Fast die gesamte erste Seite der Suchergebnisse wird gefüllt mit Maps-Einträgen aus Google Places, die alle regionale Suchergebnisse anzeigen. Ein dickes Problem, das für Websitebetreiber und Suchmaschinenoptimierer dadurch entsteht: Es ist für den normalen User kaum noch möglich, zwischen Maps-Einträgen und natürlichen Suchergebnissen zu unterscheiden. Dazu kommt noch, dass auf der ersten Seite der Suchergebnisse lediglich 3-4 natürliche Suchergebnisse angezeigt werden, jedoch unter den Maps-Ergebnissen – der Rest wird mit nahezu identisch aussehenden regionalen Maps-Ergebnissen gefüllt.

Suchmaschinenoptimierung von Rami Media

Wie bisher ist es allein die Entscheidung der Google Algorithmen, ob die Suchanfrage Google Places liefert oder natürliche Suchergebnisse. Wir gehen davon aus, dass die Sicherheit der Anzeige von Google Place Search verständlicherweise größer ist, je mehr Maps-Einträge für die jeweilige Suche bzw. für die jeweiligen Keywords vorhanden sind.

Keyword-Krieg wird härter – Webmaster & SEO müssen Gas geben

Als gute Platzierung bei den Suchergebnissen spielen immer mehr nur noch die ersten 1-3 Plätze eine Rolle, der Rest wird vermutlich zunehmend auf Seite 2 der Suchergebnisse verschwinden. Daher ist es zunehmend wichtiger, in den Maps gut vertreten zu sein.

Es wird jedem Website-Betreiber empfohlen, die SEO-Planung herbeizuziehen und ausreichend dafür Sorge zu tragen, dass die Website nicht ins Abseits gedrängt wird. Rami Media rechnet mit einer wachsenden Anzahl an Blogs und Websites, die auf Suchmaschinenoptimierung zugreifen – umso früher damit begonnen wird, desto erfolgreicher wird die Suchmaschinenoptimierung sein. Vorausgesetzt, es wird alles richtig gemacht.

Diese Berichte könnten interessant für Sie sein: