ENTWICKLUNG

VERMARKTUNG

WERBUNG

ÜBER UNS

AKTUELLES

...seit über 10 Jahren.

Amazon-Shop: Webstore wird in Deutschland beendet

Amazon stellt seinen Webstore ohne Ankündigung ein

amazon-webstore-wird-eingestelltOhne Ankündigung total überraschend hat Amazon seinen Service „Webstore“ in Deutschland beendet.

Eine Registrierung ist in Deutschland nicht mehr möglich, bestehende Shops haben bis 30.06.2014 Zeit, sich um eine Alternative zu kümmern.

Beim Amazon Webstore handelt es sich um den Mietshop von Amazon, in dem Händler ihre Produkte gegen eine Grundgebühr und Verkaufsprovision anbieten können. Im Rahmen des Webstore-Angebots sind auch Services wie Betrugserkennung, Zahlungsabwicklung, Lagerung und Versand beinhaltet, die ebenfalls eingestellt werden.

Alternative finden bis 30. Juni 2014
Betreiber bestehender Webstores haben nun laut Amazon-Website bis zum 30. Juni 2014 Zeit, eine andere Alternative zu finden. Amazon verweist in diesem Zusammenhang auf seinen Marketplace („Verkaufen bei Amazon“). Der Unterschied hierbei ist, dass die Gestaltungsmöglichkeiten hier minimal sind und der Shop innerhalb der Amazon-Website läuft, das Gebührenmodell allerdings ähnlich wie beim Webstore ist.

Amazon: Webstore wird überraschend beendet

_website-mit-rami-picGrund für die Beendigung des Dienstes „Webstore“ scheint wohl zu sein, dass der erst vor knapp zwei Jahren eingeführte Service in Deutschland kaum eine größere Bekanntheit erreichte. Jedoch kam die Einstellung des Dienstes völlig ohne Ankündigung und seitens Amazon wurde auch bisher keine Erklärung bekannt gegeben.

Alternative: Individueller Online-Shop ohne Abhängigkeit

Weitere Informationen zum Amazon Webstore finden Sie unter webstore.amazon.de.

Sind Sie auf der Suche nach einer Alternative empfiehlt sich hierbei die Entwicklung eines eigenen Online-Shops, den Sie uneingeschränkt verwalten und gestalten können. Weitere Infos zum Online-Shop finden Sie hier: Online-Shop individuell gestalten.